25. Februar 2019

Gynäkomastie Ausland vs. Deutschland: Männerbrust-Behandlung | Brustverkleinerung | Brust-OP Kosten

Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen





Preisliste für OP-Termine

Die Gynäkomastie ist bei Männern ein weit verbreitetes Phänomen. Es existieren unterschiedliche Arten der weiblichen Brustbildung. Sowohl die physiologische oder krankhafte Form, welche eine echte Gynäkomastie darstellt, als auch die reine Fetteinlagerung in der Brust, die als Pseudogynäkomastie beziehungsweise Lipomastie, bezeichnet wird, werden nicht selten von Brustspezialisten diagnostiziert. Besonders viele übergewichtige Männer haben mit der zuletzt genannten Art der Gynäkomastie zu kämpfen. Seltener sind hier gutartige Tumore oder Hämatome die Ursache. Teils handelt es sich jedoch auch um eine Mischform, welche der Facharzt Lipogynäkomastie nennt.

Dabei sind die Symptome bei einer echten Gynäkomastie recht vielfältig. Teils löst eine einseitige oder beidseitige Brustdrüsenschwellung Schmerzen an der Männerbrust aus und geht unter Umständen mit Flüssigkeitsabsonderungen aus den Brustwarzen einher.
Auch bei tastbaren Knoten oder sonstigen Verhärtungen in der Brust sollten Betroffene möglichst schnell einen Facharzt aufsuchen.
Eine krankhafte Vergrößerung der Brustdrüse kann nicht nur Druckschmerzen auslösen und zu Mobbing führen, sondern es können im Extremfall auch Folgeerkrankungen entstehen.
In wenigen Patientenfällen ist die echte Gynäkomastie asymptomatisch.
Bei einem fettbedingten und somit unechten Brustwachstum möchten viele Männer lediglich das hängende Fett an der Männerbrust schnell loswerden, um ihre Attraktivität zu steigern oder um eine mögliche psychische Belastung zu verringern.

Diagnose-Verfahren bei einem vergrößerten Brustumfang:

  • Tastbefund
  • Radiologie (MRT, CT, Ultraschall)
  • Laboruntersuchung (Blutbild, Gewebeprobe, Speichelprobe)
  • Anamnese

Manche OP-Gründe ergeben sich somit aus der schlichten medizinischen Notwendigkeit und in anderen Behandlungsfällen erfolgt die Brustbehandlung aufgrund von Attraktivitätsgesichtspunkten.

Was kann ich gegen Gynäkomastie tun?

Auch wenn die weibliche Brustbildung bei vielen Männern hormonell bedingt ist, gibt es kein einheitliches Mittel gegen Gynäkomastie.
Dennoch kann im Vorfeld einer möglichen chirurgischen Entfernung von Brustdrüsengewebe zum Beispiel eine medikamentöse Behandlung in Betracht gezogen werden.

Die rekonstruktive Brustoperation bei Männern ist inzwischen weit verbreitet. Es gibt daher mehr als eine gute Schönheitsklinik, die sich auf die Bereiche der Brustangleichung, der Brustdrüsenentfernung sowie der Fettgewebsreduktion spezialisiert hat. Wenn Patienten Fett- oder Drüsengewebe durch eine wiederherstellende Gynäkomastie-OP dauerhaft entfernen lassen möchten, erfolgt je nach individuellen Besonderheiten eine Andromastektomie, eine Brustdrüsenkorrektur, eine Lipomentfernung oder eine reine Fettreduzierung.

Bei einer Brustdrüsenoperation führt der jeweilige Brustchirurg entweder eine Brustdrüsenverkleinerung durch oder er wird die zu große Brustdrüse komplett wegmachen.

Ein Schönheitschirurg kann jedoch auch eine operative Brustwarzenverkleinerung durchführen. Bei der Modellierung durch die Brustwarzenkorrektur können die zu operierenden Männer über das Erscheinungsbild mitbestimmen.
Auch stark abstehende Nippel können Behandlungswillige durch die Brustmodellierung richten lassen.

Eine korrektive Brustanpassung durch eine Brustplastik soll vielen Männern dabei helfen, ihrem gewünschten maskulinen Erscheinungsbild näher zu kommen. Die rekonstruktive Behandlung gegen leichte oder extrem vergrößerte Brustdrüsen unterscheidet sich im Hinblick auf den OP-Ablauf teils recht deutlich voneinander.

Gynäkomastie-OP Ausland vs. Deutschland

Je nach Indikation reicht unter Umständen eine reine Fettabsaugung (Liposuktion) aus, um überschüssiges Fettgewebe zu beseitigen.
Wer jedoch nicht nur angesammeltes Fett durch eine chirurgische Brustverkleinerung wegbekommen möchte, klagt oft über schlaffes Brustgewebe. Mit einem Brustlifting können Männer ihre Brust verschönern lassen. Durch gezieltes Konturieren im Rahmen der Reduktionsplastik ist es möglich, die männliche Brust durch eine Operation kleiner machen zu lassen und gleichzeitig durch eine Brustformung zu verändern.

Ein guter plastischer Chirurg berät natürlich auch junge Männer im Hinblick auf das automatische Verschwinden der Gynäkomastie. Eine Lipektomie und Brustdrüsenentfernung sollte nicht unter einem Alter von 21 Jahren erfolgen.
Bis zu diesem Zeitpunkt, und sogar etwas später, kann die relativ häufig auftretende Pubertätsgynäkomastie ohne weitere ärztliche Behandlung wieder verschwinden. Hier liegt in der Regel eine lediglich vorübergehende Störung des Hormonhaushaltes vor.
Die Mammareduktion erfolgt jedoch häufig auch bei Männern in einem höherem Lebensalter. Lässt sich keine eindeutige Ursache für die weibliche Brustbildung finden, können Behandlungswillige ihr vorher maskulineres Erscheinungsbild durch eine operative Brustverschönerung wiederherstellen.

mögliche Auslöser – echte Gynäkomastie:

1) pathologisch:

  1. Medikamente
  2. Drogenkonsum
  3. Vererbung
  4. Ernährung
  5. organische Erkrankungen
  6. Krebs
  7. Umwelteinflüsse
  8. diverse Körperpflegemittel
  9. mechanische Einwirkungen

    Hormonstörung (z. B. Testosteron < Östrogen)

2) physiologisch:

  1. pubertäts- oder altersbedingte hormonelle Störungen

Ursache – falsche Gynäkomastie:

  • Übergewicht
  • Hämatome
  • gutartige Tumore

Ein Vergleich mit Vorher-Nachher Bildern macht deutlich, dass es sehr gut möglich ist, sich überschüssiges Fett oder Drüsengewebe mittels einer Mammareduktionsplastik weg operieren zu lassen. Ein nicht geringer Anteil der Männer, die sich durch eine operative Korrektur die weibliche Brust verkleinern lassen, sehen diesen Schritt als wichtigen Bestandteil im Hinblick auf ein oft verbessertes Selbstbewusstsein.
Viele Online-Erfahrungen zeigen, dass eine Nachoperation im Bereich der Schönheitschirurgie eher seltener sein dürfte. Wer sich durch eine kosmetische Therapie die männliche Hängebrust behandeln lässt, muss in einigen Behandlungsfällen nicht einmal stationär in der jeweiligen behandelnden Privatklinik oder des öffentlichen Krankenhauses aufgenommen werden. Nach der minimalinvasiven Brust-OP beim Mann heilt das Wundgebiet innerhalb von 6-8 Wochen weitestgehend ab, sodass im Anschluss langsam eine sportliche Betätigung folgen kann.

Wo kann man sich die Männerbrüste innerhalb Deutschlands behandeln lassen?

Je nachdem, welche Spezialklinik Erkrankte und Nichterkrankte zur Ursachenbestimmung aufsuchen, erfolgt eine genaue Arztempfehlung. Gute Kliniken in Süddeutschland, Norddeutschland, Westdeutschland oder Ostdeutschland lassen sich auch durch einen Klinikfinder ausfindig machen.

Eine gute Klinik für Brustchirurgie dürfte zum Beispiel oft einer Uni angehörig sein. In einem solchen Universitätsklinikum operieren unter anderem verschiedene Fachärzte für Ästhetisch Plastische Chirurgie. Je nach Uniklinik behandeln die Experten möglicherweise nur bestimmte Indikationsfälle. Ein Uniklinikum ist jedoch längst nicht die einzige Anlaufstelle, um eine subkutane Mastektomie oder eine andere Art der Brustreduktion durchführen zu lassen. Neben einer Universitätsklinik beschäftigen sich diverse Spezialkliniken täglich mit Brustkorrekturen.

Nicht jeder Brustspezialist, der sich als solcher bezeichnet, dürfte jedoch tatsächlich ein Facharzt für Brustchirurgie sein. Wer sich also in die Hände einer Fachklinik begibt, sollte sich vorab von der jeweiligen Qualifikation ein Bild machen.
Auch die brustchirurgische Behandlung bei einer medizinisch notwendigen Indikation in einem Vertragskrankenhaus einer Krankenkasse ist nicht auszuschließen. Vertragskrankenhäuser dürften jedoch normalerweise genauso gute Spezialisten beschäftigen wie viele andere Kliniken auch. Welcher Arzt in der Vertragsklinik operiert, lässt sich vorab nicht beantworten. Patienten haben unter Umständen keinen Einfluss darauf, dass sie ein bestimmter Arzt im zugewiesenen Krankenhaus operiert.

Erfolgt eine Brustbehandlung aufgrund der Gynäkomastie während einer Beschäftigung bei der Bundeswehr, so überweist der jeweilige Amtsarzt den Mann stets zunächst zu einem Bundeswehrkrankenhaus.
Auch eine Behandlung durch den Hautarzt ist möglich. In einer Hautklinik beschäftigt sich ein guter Arzt allerdings primär mit äußerlich erkennbaren Hauptproblemen.
Daher könnte der Besuch in der Sprechstunde nicht unbedingt zielführend sein. Heilpraktiker gelten für einen Teil der Männer als erste Wahl, wenn sie Beschwerden haben. Dieser kann im Idealfall auch Gynäkomastien heilen.

Männerbrust-OP

Welche Klinik die beste Klinik ist, hängt entscheidend von der Ursache der Gynäkomastie ab. Eine Auszeichnung als bester Arzt existiert bislang nicht. Vielmehr müssen Erkrankte und Nichterkrankte sich bei ihrer Recherche auf das Urteil anderer verlassen. Die besten Ärzte verfügen auf diversen Bewertungsportalen in der Regel über eine hohe Punktzahl. Ob sich so tatsächlich der beste Arzt finden lässt, ist schwierig zu beantworten.
Operierte, die einen Arzt empfehlen möchten, haben an dieser Stelle die Möglichkeit, eine Bewertung über den jeweiligen Arzt bzw. eine ambulante Tagesklinik abzugeben.
Beste Ärzte und die besten Kliniken gehen normal intensiv auf den jeweiligen Patienten ein. Reguläre Krankenhäuser dürften genauso auf eine gezielte Verkleinerung der weiblichen Brust eingestellt sein, wie Privatkliniken.
Ein guter Chirurg für Gynäkomastie müsste zwar in jedem Landeskrankenhaus zu finden sein, jedoch zählt er womöglich nicht unbedingt als bester Chirurg, sofern es um die Brustrekonstruktion geht.

Wer jedoch auf Titel wie Prof. oder Professor Dr. Wert legt, dürfte in einem Landesklinikum gut aufgehoben sein. Je nach gewähltem Hospital befindet sich in dem Klinikum auch eine zusätzliche Arztpraxis. Eine solche Praxisklinik fungiert unter Umständen auch als Privatpraxis. Teils arbeiten in einem solchen klinischen Institut verschiedene Ärzte in einer Gemeinschaftspraxis zusammen.

Im Krankenhaus sind Patienten sehr gut im Bereich der Unfallchirurgie aufgehoben, wenn Brustdeformitäten durch ein Trauma verursacht wurden. Viele Mediziner überweisen ihre Patienten dann zur Wiederherstellungschirurgie weiter.

Weil die gesetzliche und private Krankenkasse die Kosten für eine Brustverkleinerung nicht immer übernimmt, fragen sich viele Männer, wie sie die Gynäkomastie-OP bezahlen sollen. Da die Kosten im Ausland oft bis zu 70 % niedriger liegen, erscheint eine Auslands-OP auf den ersten Blick für viele Patienten als eine gute Idee.
Der Service deutscher Ärzte ist bei einer Auslandsbehandlung jedoch nicht immer eine Selbstverständlichkeit.

Wer plant, eine Beauty-OP im Urlaub durchführen zu lassen, sollte seine Reiseziele genau im Blick behalten. Dabei sollte der Auslandsaufenthalt nicht unbedingt mit einem Urlaub am Meer verknüpft werden. Insbesondere in fernöstlichen Ländern gibt es vermutlich sehr viel weniger seriöse Ärzte, die unter Umständen mehr schlecht als recht operieren.

Adressen innerhalb von Europa werden daher bei der Arztsuche von vielen Männern bevorzugt. Viele gute Ärzte finden sich zum Beispiel in Tschechien. Aufgrund der notwendigen Schonung empfiehlt es sich, die Reise lediglich aufgrund der Brustkorrektur selbst durchzuführen und nicht mit einem Urlaub zu verbinden.
Auch wenn der Aufenthalt in der jeweiligen Klinik nur ambulant erfolgt, können Betroffene bei der chirurgischen Behandlung einer zu großen Brust durch ausländische Ärzte eine Menge Geld einsparen.

Aber wieviel kostet eine Gynäkomastie-OP eigentlich in einem Spital?

Letztendlich hängt es sehr stark vom individuellen Fall ab, wie teuer die Brustrekonstruktion wird. Eine vergleichsweise billige Brustoperation, beginnt gemäß unserer Nachforschung, in Deutschland, Österreich oder der Schweiz bei ungefähr 2500 € – 2700 EUR. Im nahen europäischen Ausland, wie beispielsweise in Tschechien, liegen die Preise deutlich tiefer, sodass Patienten bis zu 70 % sparen können.

Je nach Wohnort müssen Männer also nur eine kurze Fahrt aus ihrer Umgebung unternehmen, um eine deutlich günstigere Behandlung zu erhalten.
Im Hinblick auf die innerhalb der EU geltenden Standards, begeben sich nicht wenige Patienten ohne Vorbehalte in die Hände ausländischer Operateure. Aufgrund der umfassenden Sprachkenntnisse sind eine komplette Versorgung und Betreuung in deutscher Sprache oft kein Problem.

Im Hinblick auf die Finanzierung lässt sich eine Schönheits-OP oft Raten über Kreditgeber vereinbaren, sodass eine geplante Drüsen- oder Fettentfernung nicht mehr länger auf sich warten lassen muss.

Aber wo kann ich am besten in meiner Nähe eine Gynäkomastie-OP durchführen lassen?

Welche die beste im Umkreis ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Zwar findet sich nicht in jedem Kreis ein Brustexperte, jedoch dürfte es mindestens eine gute Klinik in jedem Raum der größeren deutschen Städte geben.

OP-Dauer 35 Minuten – 2½ Stunden
Anästhesie brustchirurgische Eingriffe finden oft in Vollnarkose statt; seltener empfehlen operierende Ärzte Dämmerschlaf oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt halbtags ambulant oder stationär 1-2 Tage
Fäden ziehen 8-11 Tage, sofern Spezialisten keine selbstauflösenden Nähte setzen
Nachsorge / Nachbehandlung Patienten sollten die Männerbrust kühlen; antibiotische Prophylaxe um Entzündungen möglichst zu vermeiden; sterilen Verband und Kompressionsmieder tragen; Lymphdrainagen können heilungsfördernd sein; postoperative Kontrolluntersuchungen müssen eingehalten werden
Narbenpflege viele Spezialisten raten zur Anwendung einer Creme oder Gel gegen Narben; Narbenpflaster; regelmäßiges massieren
Wasser circa 8 Tage nach der Männerbrust-OP können Patienten wieder duschen; Schwimmen erst nach ungefähr 5-6 Wochen
Gesellschaftsfähig 2-6 Tage
Arbeitsfähig leichte Ausübungen nach circa 8 Tagen, schwere Ausführungen nach circa 4-5 Wochen
Sport nach circa 1-2 Monaten
Vor und nach der Gynäkomastie-OP Patienten sollten auf Alkohol, Rauchen, Sonnenbäder und Solarium verzichten; sofern eine Medikamenteneinnahme vorliegt, ist dies mit dem behandelnden Arzt zu klären; Fliegen ist frühestens nach 4 Wochen zu empfehlen
Risiken Gyno-OPs können unter anderem Entzündungen, Blutungen, Dellenbildungen und eine schlaffe Haut hervorrufen; Rezidiv-Risiko; eingefallene Brustwarzen
Nebenwirkungen Normal sind zum Beispiel Blutergüsse, Taubheitsgefühle und Schwellungen an der operierten Männerbrust. Narben verblassen üblicherweise nach wenigen Monaten oder Jahren.
Schmerzen nach der Männerbusen-OP bemerken viele Männer ein Ziehen, Stechen oder Juckreiz. Zudem kann die OP-Zone druckempfindlich sein.
Heilungsdauer / OP-Ergebnis gewöhnlich 5-11 Monate
Haut-Straffung Bei Indikation eines schwachen Bindegewebes oder bei einer sehr umfangreichen Brustreduktion, kann eine zusätzliche Bruststraffung die Ästhetik verbessern. Brustexperten sollten Patienten immer darauf hinweisen, dass sich überschüssige Haut nur bis zu einem bestimmten Umfang von selbst zurückbildet.
Steuer absetzen Ob sich die Behandlungskosten für die Männerbrust als außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG geltend machen lassen, sollten Betroffene beim Steuerberater erfragen.
Kontraindikationen manche Erkrankungen schließen eine Brustrekonstruktion aus; zu junge Männer werden im Normalfall nicht operiert
Alternative (ohne OP) Wie bekommt man seine Brust weg? Wurde bei der Befundung eine echte Gynäkomastie festgestellt, können medikamentöse Therapien und Bestrahlungen helfen. Die Fett-Weg-Spritze und nicht-invasive Behandlungen, wie zum Beispiel die Kryolipolyse, können dagegen eine Pseudogynäkomastie verkleinern. Bei dieser Erscheinungsform sollte auch Brusttraining, Abnehmen, und eine Ernährungsumstellung helfen. Eine Idee wäre es auch den Männerbusen vorübergehend mit einem Stütz-BH zu kaschieren.

Hier könnte es zum Beispiel Fachkliniken für Brusterkrankungen geben:

Aachen Aalen Achern Ahaus
Ahlen Ahrensburg Altötting Aue
Aschaffenburg Augsburg Aurich Altstadt
Albstadt Allgäu Amberg Amrum
Bad Laer Bad Lippspringe Bad Rothenfelde Bad Zurzach
Bensheim Bergheim Bergisch Gladbach Biberach
Bad Oeynhausen Bad Reichenhall Bad Säckingen Bad Salzuflen
Amstetten Andernach Ansbach Arnsberg
Bad Kissingen Bad Kreuznach Bad Nauheim Bad Neuenahr
Braunau Brilon Burgenland Burghausen
Bad Schwartau Bad Soden Bad Tölz Bad Wildungen
Baunatal Bautzen Bellevue Blasewitz
Bielefeld Birkenwerder Böblingen Bocholt
Bochum Bodenkirchen Bodensee Bogenhausen
Celle Cham Chemnitz Chiemsee
Calw Castrop-Rauxel Dieburg Diepholz
Brühl Brunnen Buchholz Bückeburg
Bad Zwischenahn Baden-Baden Baden-Württemberg (BW) Balingen
Bamberg Bayern Bayreuth Bensberg
Bonn Borken Bottrop Brandenburg
Braunschweig Bremen Bremerhaven Bruchsal
Bünde Burgdorf Büsingen Buxtehude
Bad Aibling Bad Cannstatt Bad Dürkheim Bad Godesberg
Bad Griesbach Bad Hersfeld Bad Homburg Bad Honnef
Darmstadt Deggendorf Deidesheim Delmenhorst
Detmold Diez Dillingen Dinkelsbühl
Dillenburg Donauwörth Durlach Eberswalde
Cloppenburg Coburg Coesfeld Cottbus
Crailsheim Cuxhaven Dachau Damp
Eckernförde Edenkoben Ehingen Eichstätt
Erding Erfurt Erlangen Eschwege
Eppingen Erkelenz Essen-Werden Esslingen am Neckar
Düren Ebersberg Eisenach Elmshorn
Elsenfeld Emden Emmendingen Emsland
Friedberg Fürstenfeldbruck (FFB) Garmisch Germersheim
Gelsenkirchen Gemünden Genk Gera
Gersthofen Giessen Glauchau Gronau
Eupen Eutin Fallersleben Frankfurt (FFM)
Freiburg im Breisgau Freilassing Freising Freudenstadt
Ettlingen Euskirchen Feuerbach Filderstadt
Friedrichshafen Friedrichstadt Fulda Fürth
Dinslaken Donaueschingen Dorsten Dortmund
Dresden Dudweiler Duisburg Dülmen
Eschweiler Essen Essen-Kupferdreh Esslingen
Flensburg Forchheim Frankenthal Frechen
Göttingen Greifswald Griesheim Grünwald
Gummersbach Güstrow Gütersloh Halberstadt
Groß Pankow Großhansdorf Günzburg Hagen
Garmisch-Partenkirchen Geesthacht Geilenkirchen Gelnhausen
Heinsberg Herborn Herford Herne
Haldensleben Halle-Saale Hannover Hanstedt
Hessen Hilden Hildesheim Hof (Saale)
Germering Gießen Gifhorn Gladbeck
Glücksburg Göppingen Görlitz Goslar
Heidenheim Herdecke Herrenberg Herzberg
Halle (Saale) Hameln Hamm Hanau
Harburg Hattingen Heidelberg Heilbronn

Hier könnte es zum Beispiel Fachärzte für Gynäkomastie geben:

Ilmenau Ingolstadt Iserlohn Itzehoe
Kempten Kiel Kiew Kleve
Kassel Ketten Kirchdorf Kreis Kleve
Hofheim Husum Ibbenbüren Idar-Oberstein
Hof Saale Hohenzollerndamm Homburg Saar Jülich
Kandel Karlsruhe Kassel Kaufbeuren
Kronach Kulmbach Langendreer Langenfeld
Marl Mecklenburg Vorpommern (MV) Meggen Meiningen
Koblenz königstein Konstanz Krefeld
Jena Jestetten Kaiserslautern Kaiserswerth
Landstuhl Langenargen Langenhagen Lebach
Leutkirch Lichterfelde West Lohr am Main Lübbenau
Leverkusen Lichterfelde Limburg Limburgerhof
Minden Moers Mönchengladbach-Rheydt Mosbach
Lahr Landau in der Pfalz Landsberg am Lech Landshut
Lippstadt Lohne Lohr Lörrach
Lübbecke Lübeck Lüdenscheid Ludwigsburg
Lüttich Mainfranken Mainz Maxdorf
Lindau Lingen Linz Lippe
Leer Leipzig Lemgo Leonberg
Mühldorf Mülheim an der Ruhr Münster Neubrandenburg
Meldorf Memmingen Meppen Merseburg
Mecklenburg Vorpommern (MV) Michelfeld Miltenberg Mönchengladbach
Ludwigshafen Lüneburg Lünen Magdeburg
Mainz Mannheim Marburg Marktredwitz
Mühldorf Inn Neuruppin Niederrhein Nordhessen
Niedersachsen Nienburg Norddeutschland Norderstedt
Nordhausen Nordhorn Nördlingen Northeim
Neumarkt Neumünster Neuss Neustadt an der Weinstraße
Neutraubling Neu-Ulm Neuwied Niederbayern
NRW Nürnberg Oberberg Oberfranken
Ortenau Osnabrück Ostfriesland Ostholstein
Schwarzwald Schweinfurt Schwerin Schwerte
Nürtingen Oberhausen Odenwald Offenbach
Offenburg Oldenburg Olpe Oranienburg
OWL Paderborn Papenburg Pasewalk
Pfaffenhofen Pforzheim Pirmasens Pirna
Prien Pulheim Radebeul Radolfzell
Oberpfalz Oberstenfeld Olching Passau
Saalfeld Saarbrücken Saarland Saarlouis
Raesfeld Rhein Neckar Rhein-Ruhr Rheinland-Pfalz (RLP)
Plauen Pommelsbrunn Potsdam Prenzlau
Regensburg Remscheid Rendsburg Reutlingen
Peine Pinneberg Prien am Chiemsee Quedlinburg
Ransbach Baumbach Rastatt Ravensburg Recklinghausen
Rottweil Rügen Ruhrgebiet Rüttenscheid
Riedlingen Riesa Rotenburg Rottenberg
Sachsen Anhalt Schleswig Holstein Schwäbisch Gmünd Schwäbisch Hall
Rhein Main Rheine Rheinfelden Rheinland Pfalz (RLP)
Rheintal Rheurdt Rosenheim Rostock
Rudolstadt Saale Salzgitter Salzkotten
Soest Solingen Sonneberg Sonthofen
Straubing Süddeutschland Suhl Sylt
Seckach Seligenstadt Siegburg Siegen
Sigmaringen Sindelfingen Singen Sinsheim
Speyer Stade Starnberg Stralsund
Troisdorf Tübingen Tuttlingen Überlingen
Uelzen Ulm Unna Unterfranken
Sangerhausen Sauerland Schramberg Schwäbisch Hall (SHA)
Tegernsee Thal Thurgau Thüringen
Vechta Velen Viersen Villingen-Schwenningen
Vogtareuth Waldshut-Tiengen Walsrode Warburg
Sulzbach Tettnang Torgau Villingen
Wesseling Westfalen Wetzlar Wiesbaden
Timmendorfer Strand Tönning Traunstein Trier
Schöneiche Siegen Weidenau Simbach Stadthagen
Weimar Werl Wernigerode Wesel
Vöhringen Waiblingen Waldbröl Waldshut
Zweibrücken Zwickau Bassum
Wilhelmshaven (WHV) Wismar Witten Wittstock
Warendorf Weiden Weil am Rhein Weilheim
Weinsberg Westerstede Wilhelmshaven (WHV) Winterberg
Wuppertal Würzburg Zollernalbkreis Zug
Wolfenbüttel Wolfsburg Wolmirstedt Worms
Wangen im Allgäu Wattenscheid Weidenau Weinheim
Nümbrecht Wolfratshausen Xanten Zeitz

Hier könnte es zum Beispiel Spezialisten für Gynäkomastie geben:

Ägypten Albanien Amerika Asien
Belgrad Bosnien Bozen Brasilien
Bulgarien Brüssel China Danzig
Athen Bangkok Beirut Belgien
Amsterdam Australien Barcelona Bruneck
Florida Frankreich Französisch Gran Canaria
Dominikanische Republik Dubai England Europa
Griechenland Györ Holland Hong Kong
Bratislava Breslau Budapest Bukarest
Brünn Budweis Fahrn Hurghada
Kroatien Libanon Liechtenstein London
Los Angeles Luxemburg Maastricht Marbella
Koh Samui Kolumbien Korea Kosovo
Indien Iran Italien Kapstadt
Israel Japan Kaliningrad Kanada
Mosonmagyarovar New York Niederlande Palma de Mallorca
Pattaya Philippinen Phuket Polen
Mexiko Minsk Moskau Novi Sad
Marokko Mazedonien Meran Miami
Karlsbad Kuba Ljubljana Manavgat
Portugal Rio de Janeiro Rumänien Russland
Sydney Tschechei Tschechien Ungarn
Sofia Spanien Stettin Südafrika
Sarajevo Serbien Shanghai Singapur
Skopje Slowakei Slowenien Slubice
Istanbul Izmir Eskisehir Kayseri
Sankt Petersburg Sopron Straßburg Südtirol
Ungarn (Sopron) USA Zagreb
Teneriffa Tessin Thailand Timisoara
Palma de Mallorca Pilsen Prag Rotterdam
Tirol Tunesien Tunis Ukraine
Türkei Side Alanya Ankara
Südamerika Vietnam Antalya Adana
Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen





Preisliste für OP-Termine

Operationstermin
 
Unser Angebot