4. März 2019

Pseudogynäkomastie (Lipomastie): Männerbrust-OP & Behandlung von Gynäkomastie

Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen





Preisliste für OP-Termine

Zahlreiche Männer klagen über eine einseitige oder beidseitige Brustdrüsenschwellung und fühlen sich damit oft unattraktiv. Die Medizin kennt mehrere Arten von gutartigem Brustwachstum. Im Gegensatz zu einer echten Gynäkomastie, bei der entweder eine physiologische oder krankhafte Vergrößerung der Brustdrüse die Ursache der zu großen Männerbrust ist, kommt es bei der Pseudogynäkomastie gewöhnlich zu einer vermehrten Fetteinlagerung, die ein Experte auch Lipomastie nennt. Der Unterschied lässt sich bereits an der Silbe „Lipo“ erkennen, die übersetzt „Fett“ bedeutet. Vielen Betroffenen ist ihre weiblich geformte Brust peinlich. Möglicherweise entwickeln manche von ihnen so große Komplexe, dass die Beziehung mit der Partnerin darunter leidet. Nicht wenige haben oftmals Hemmungen, sich im Schwimmbad oder in der Sauna den Blicken anderer Menschen auszusetzen.

Neben der psychischen Belastung bei einer Pseudogynäkomastie, können bei einer Mischform, also der Lipogynäkomastie, mit einer bestimmten Häufigkeit weitere Symptome auftreten. Dazu zählen vor allem einseitige oder beidseitige Schwellungen des Brustdrüsengewebes, Druckschmerzen, Vergrößerung der Brustwarzen sowie Verhärtungen und Knoten. Viele Übergewichtige wollen oft durch eine Diät und sportliches Training abnehmen. Sie hoffen, dass sich auf diese Weise der Männerbusen schnell wegtrainieren lässt. Da sich der auffällige Brustansatz durch Diäten und Sport oft nur langsam zurückbildet, wenn überhaupt, erfordern die Maßnahmen viel Geduld. Um das hängende Fett an der Männerbrust schnell loswerden zu können, entscheiden sich viele Behandlungswillige deshalb für die Ästhetisch Plastische Chirurgie. Hänseleien, Mobbing und mangelndes Selbstvertrauen sind die häufigsten OP-Gründe für eine Brustoperation bei Männern.

Viele Patienten möchten ihre Attraktivität erhöhen, indem sie den Männerbusen mithilfe einer rekonstruktiven Mammareduktionsplastik weg operieren lassen. Die subkutane Mastektomie kann eine gute Möglichkeit zur Behandlung gegen leichte oder extrem vergrößerte Brustdrüsen sein. Wenn keine Brustdrüsenschwellung, sondern eine Lipomastie vorliegt, entfernt der Schönheitschirurg mithilfe einer Fettabsaugung (Liposuktion) überschüssiges Fettgewebe. Sofern keine anderen Ursachen, wie Hämatome oder gutartige Tumore für die Pseudogynäkomastie (ICD-10) erkannt wurden.

Diagnose-Verfahren bei Verdacht auf Gynäkomastie:

  • Tastbefund
  • Radiologie (MRT, CT, Ultraschall)
  • Laboruntersuchung (Blutbild, Gewebeprobe, Speichelprobe)
  • Anamnese

Zusätzlich kann es sinnvoll sein, schlaffes Brustgewebe zu straffen. Je nach dem OP-Ablauf und der Auswahl der Narkose wird der chirurgische Eingriff stationär oder ambulant durchgeführt. Eine gute Klinik für Brustchirurgie berät den Patienten vor der korrektiven Behandlung umfassend darüber, auf welche Weise der Operateur die minimalinvasive Brust-OP beim Mann vornimmt.

Bei der Tumeszenz-Technik, welche auch zur operativen Entfernung und Verkleinerung einer Pseudogynäkomastie (Lipomastie) geeignet sein kann, machen Spezialisten zunächst kleine Hautschnitte, um die Tumeszenz-Lösung zu injizieren. Die Injektion dient dazu, das Fettgewebe von der Muskulatur zu lösen und zu verflüssigen.

Pseudogynäkomastie

Damit ein möglichst attraktiver, maskuliner Oberkörper entsteht, kann ein guter plastischer Chirurg während des Eingriffs nicht selten bis zu 4 Liter reines Fett absaugen. Bei der Pseudo-OP können, wie auch bei jeder anderen Operation, Behandlungsfehler auftreten, die in der Medizin als via falsa bezeichnet werden. Via falsa, was ist das? Wörtlich übersetzt bedeutet dieser Ausdruck „der falsche Weg“. Wie bei jedem rekonstruktiven Eingriff, operiert der Arzt in der Schönheitschirurgie innerhalb bestimmter anatomischer Strukturen. Wenn der Brustchirurg während der Fettabsaugung unbeabsichtigt das umliegende Gewebe verletzt, sprechen Mediziner von einem falschen Weg bei der Schönheits-OP.

Oft wollen bereits Jugendliche im Alter von 16 oder 17 Jahren durch eine operative Korrektur die weibliche Brust verkleinern lassen. Eine seriöse Schönheitsklinik sollte die brustchirurgische Operation nur in Ausnahmefällen bei Minderjährigen durchführen. Da sich der weibliche Brustansatz nach der Pubertät in vielen Patientenfällen vollständig zurückbildet, sind Fettabsaugungen häufig nicht erforderlich. Erwachsene können sich jederzeit an eine Privatklinik wenden, wenn sie ihre Männerbrüste durch eine chirurgische Brustverkleinerung wegbekommen wollen.

Aber wo kann ich am besten in meiner Nähe mit der richtigen Therapie die männliche Hängebrust behandeln lassen, und welche Klinik ist die beste, um die Pseudogynäkomastie-OP vorzunehmen?

Wer seine weiblich geformte Brust durch eine Gynäkomastie-OP dauerhaft entfernen lassen möchte, dürfte die besten Kliniken über eine Suchmaschine im Internet finden. Oft helfen ernsthaft Erkrankten und Behandlungswilligen auch Ratgeberseiten oder Foren weiter. Der Erfolg von Vorher zu Nachher, kann sich deutlich zeigen, wenn das gesamte überschüssige Fettgewebe im Brustbereich entfernt wird. Die Erfahrungen der Operierten mit Liposuktionen sind oft gut. Nach der Fettabsaugung freuen sich viele Behandelte über eine neue, schönere Brustform. Eine Kostenübernahme der OP durch die private oder gesetzliche Krankenkasse erfolgt nur dann, wenn der Facharzt eine medizinische Notwendigkeit bescheinigt. Dazu gehört auch eine exakte Diagnose gemäß der Internationalen Klassifikation von Krankheiten (ICD).

Wieviel kostet eine Liposuktion gegen Pseudogynäkomastie in einem deutschen Brustzentrum?

Die Kosten für eine Männerbrust-OP liegen in Deutschland nach unserem Kenntnisstand zwischen 1500 € und 3500 EUR. Wie teuer die Operationskosten im Einzelnen sind, hängt unter anderem von der Lage und der Ausstattung der Schönheitsklinik, der verwendeten OP-Methode sowie der Art der Anästhesie ab. Wenn der Patient die Gesamtsumme nicht sofort bezahlen möchte, räumt die Fachklinik normalerweise eine Ratenzahlung oder einen günstigen Kredit ein.

Welcher Arzt kann die Lipomastie günstig mithilfe einer Operation kleiner machen?

Unsere Privatklinik verlangt für Gynäkomastie-Operationen Preise, die bis zu 70 % günstiger ausfallen, sodass die Patienten mehrere Hundert Euro einsparen können. Darüber hinaus besteht oftmals die Möglichkeit eine billige Finanzierung in Anspruch zu nehmen.

OP-Dauer 50 Minuten – 2 h
Anästhesie in der Regel ist Vollnarkose zu empfehlen, teils Dämmerschlaf, manchmal Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt stationär 1-2 Tage oder ambulant wenige Stunden
Fäden ziehen sofern der Brustchirurg keine selbstauflösenden Fäden implantiert, nach 7-11 Tagen
Nachsorge / Nachbehandlung OP-Wunde regelmäßig kühlen, Antibiotika zur Prophylaxe, Verband tragen, Kompression durch einen Mieder, Stütz-BH, Lymphdrainagen, postoperative Kontrolltermine,
Narbenpflege Narbenreduktionspflaster, Narbengel, Narbensalben, regelmäßiges Massieren
Wasser nach etwa 7 Tagen können Behandelte wieder unter die Dusche, nach frühestens 5 Wochen dürfen Patienten baden und schwimmen
Gesellschaftsfähig unterschiedlich, normal nach 1-6 Tagen
Arbeitsfähig leichte Tätigkeiten nach circa 1½ Wochen, schwere Arbeit nach circa 4½ Wochen
Sport nach circa 4,5-8 Wochen
Vor und nach der Gynäkomastie-OP Nicht Rauchen, kein Alkohol, Verzicht auf Sonne und Solarium; Medikamenteneinahmen sind mit dem Facharzt zu besprechen, Flüge sollten frühestens nach 6,5 Wochen erfolgen
Risiken zum Beispiel sind Nachblutungen, Entzündungserscheinungen, Haut-Dellen, eingefallene Brustwarzen (Mamillen), Rezidiv und eine erschlaffte Haut, möglich
Nebenwirkungen Blutergüsse, Taubheitsgefühl, Narben, geschwollene Brust und andere
Schmerzen nach der Pseudogynäkomastie-OP nehmen viele Patienten z. B. einen Juckreiz, ein leichtes Ziehen oder Stechen wahr, zudem kann der Wundbereich druckempfindlich reagieren
Heilungsdauer / OP-Ergebnis circa 5-11 Monate bis zum Endergebnis
Haut-Straffung eine zusätzliche Bruststraffung kann das ästhetische Ergebnis verbessern, sofern die überschüssige Haut wegen einem schwachem Bindegewebe nicht von selbst komplett zurückgeht, oder wenn sehr viel Fett aus der Männerbrust abgesaugt wurde
Steuer absetzen Im Idealfall können die Behandlungskosten als außergewöhnliche Belastung (§ 33 EStG) geltend gemacht werden, falls dies vom Finanzamt aus medizinischen Gründen genehmigt wird
Kontraindikationen diverse Krankheiten, die vorher ärztlich zu untersuchen sind, äußerst junge Patienten
Alternative (ohne OP) bei einer echten Gynäkomastie, kann Beispielsweise eine Therapie mit Medikamenten und/oder Bestrahlungen erfolgreich sein; bei leichter Pseudogynäkomastie kann die Fett-Weg-Spritze in Betracht gezogen werden; ebenso sind nicht-operative Behandlungsarten, wie Kryolipolyse eine Möglichkeit;
Ebenso dürfte gegen eine unschöne Fettbrust Brustmuskelaufbau (bei einem Ganzkörper-Training), Diäten, Ernährungsänderung sowie das vorübergehende Kaschieren mit einem speziellen BH/Shirt weiterhelfen.
Preisliste Ärzteteam Infopaket OP-Termine Kontaktformular Bewertungen





Preisliste für OP-Termine

Operationstermin
 
Unser Angebot